Say and Play

18,50

Jazz

Artikelnummer: ECM 2245CD 602528000000 Kategorie: Schlagwort:

Beschreibung

Auf “Say And Play” erforscht Balke nun mit einer reduzierten und umbesetzten Band zum zweiten Mal die äußeren Parameter rhythmischer Musik. Inspiriert von den Techniken und Traditionen der westafrikanischen, kubanischen und arabischen Musik, sucht Batagraf nach neuen polyphonen Strukturen und den vielfältigen Bindungen zwischen Sprache und Rhythmus. Helge Norbakken, der von 1989 bis 1998 Mitglied der gefeierten Mari Boine Band war, gilt längst als einer der versiertesten Perkussionisten Norwegens. Inspiriert von traditioneller westafrikanischer Trommelmusik entwickelte er eine ganz eigenen Spielweise, die natürlich auch immer durch die Musiker beeinflusst wurde, mit denen er kooperierte. Besonders intensiv war in den letzten Jahren Norbakkens Zusammenarbeit mit dem portugiesischen Gespann Maria João/Mário Laginha. Darüber hinaus war er Mitglied in Balkes Magnetic North Orchestra, nahm auch an dessen Projekt Siwan teil und spielte auf ECM-Aufnahmen von Jon Hassell und Miki N’Doye mit. Jon Balke ist zwar in erster Linie als Pianist, Komponist und Arrangeur bekannt, zeigte aber auch schon früh ein reges Interesse an Rhythmen. Mit seinem Bruder Erik (einem Saxophonisten) war er 1977 Gründungsmitglied von Miki N’Doyes erster Osloer Band E’Olen, die einen impulsiven, sehr rhythmusbetonten Afro-Jazz spielte. “Trommeln ist Sprechen”, meint Balke, “und Sprache ist in all ihren Manifestationen ein Wunder!” (JazzEcho)

Zusätzliche Informationen

Artist

,

VÖ Datum

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Say and Play“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.