Krems

18,50

  • Artist: Alex Miksch
  • VÖ Datum: 15.06.2022
  • Warenart: CD
  • Setanzahl: 1
Artikelnummer: ACRE 051CD 9006472040514 Kategorie: Schlagwort:

Beschreibung

Der Dialekt-Blues-Poet Alex Miksch ist ein Unikat, das für seine emotionale Wucht gerühmt wird. Mit rauer Stimme und famosem Gitarrenspiel vermag er es wie kein anderer österreichischer Liedermacher, Erlebtes und Beobachtetes in Texte zu verwandeln und in Musik einzubetten.Mit Krems erscheint nun auch jener Liederzyklus in dem Alex Miksch sein Verhältnis zu und sein Aufwachsen in seiner Heimatstadt thematisiert. Es begleiten ihn Anna Anderluh (Autoharp, Gesang), Jelena Popržan (Bratsche, Maulgeige, Gesang), Philipp Moosbrugger (Bass) sowie David Schweighart und Andreas Hellweger (Schlagzeug). „Der Blues ist schlichte Form, und er ist Schicksal. Ein Schlüsselwort dieses ursprünglich afro-amerikanischen Genres ist Authentizität. Wer den Blues singt, muss ihn erlebt, ja durchlitten haben”. Das hat Alex Miksch gründlich (schreibt Samir Köck in Die Presse). Krems bietet grandiose Musik. Miksch atmet spielerisch und textlich die gleiche Luft eines Tom Waits. Lebenserfahren, oft ganz unten, aber immer wieder auf den Beinen. Eines der vielen Highlights auf dem Album sind die hypnotischen Chain Gang Work Songs, dieser rythmische Ruf und Antwort-Gesang, den schwarze Gefangene, fast ausschliesslich Sklaven der US-Südstaaten, in Zeiten der Rassentrennung bei ihrer unmenschlichen Zwangsarbeit in den Steinbrüchen entwickelten. Musik, die unter die Haut geht. Ganz zum Schluss entlässt uns Miksch mit einem coolen 50er-Jahre Song – eine augenzwinkernde und doppeldeutige Hymne an seine Heimatstadt. Alle Texte sind abgedruckt.

Hören Sie HIER

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Krems“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.