Detailansicht

Kjølvatn

ID: ECM 2383CD
Künstler: Nils Økland Band
Komponist:
VÖ Datum: 2015-06-26
Label: ECM
Region:
Stil:
Typ: CD
Anzahl CDs: 1
Code: 160
Preis: 18,50 EUR   (exkl. MwST.: 15,42)
Info:
Nils Økland: viola d'amore, Hardanger fiddle, violin
Rolf-Erik Nylstrøm: saxophone
Sigbjørn Apeland: harmonium
Håkon Mørch Stene: percussion, vibraphone
Mats Eilertsen: double bass
Dicht gefolgt auf seine viel gelobte - und von verzerrten Klängen strotzende - Zusammenarbeit mit Rockmusikern auf Lumen Drones erscheint nun das nächste Album des norwegischen Geigers. Øklands neue Band offeriert ruhigere, aber ungemein kreative Musik. Die Musiker auf Kjølvatn sind allesamt aus diversen Kontexten bekannt. Das elegante Bassspiel Mats Eilertsens war schon auf ECM-Aufnahmen von Tord Gustavsen, Trygve Seim, Wolfert Brederode und Jacob Young zu hören. Håkon Stene zählt zu den gefragtesten klassischen Schlagwerkern Norwegens. Der Harmonist Sigbjørn Apeland arbeitete bereits bei Lysøen - Hommage à Ole Bull mit Økland zusammen und der Neue Musik-Saxophonist Rolf-Erik Nylstrøm spielte bereits ausgiebig im 'Trio Poing' mit Frode Haltli. Die Kompositionen auf Kjølvatn stammen weitgehend aus der Feder Øklands, wobei jedes Bandmitglied seine individuelle Sicht auf die Arrangements beiträgt. Nils beschreibt es so: "Ich habe mich in all den Jahren einem breiten musikalischen Spektrum gewidmet; von klassischer Geige über Folklore des Balkans, hin zu Rock, Jazz, freier Improvisation und norwegischer Volksmusik. Auf Grundlage dieser Einflüsse habe ich jedoch immer meine eigene Musik komponiert. Im frühen Barock - einer weiteren musikalischen Inspirationsquelle - war es üblich neue Musik auf Grundlage von groben Entwürfen entstehen zu lassen. Unsere Arbeitsweise in der Band ist maßgeblich von dieser Methode beeinflusst." Aufgenommen wurde Kjølvatn außerhalb Lenas in der Steinkirche von Østre Toten im norwegischen Oppland. Die Kirche ist für ihre exzellente Akustik bekannt - ein weiterer Einfluss auf die musikalischen Prozesse dieser Aufnahme.

Hören Sie selbst

Anzahl:  
 


< Zurück