Detailansicht

Rumänische Rhapsodie Nr. 1 + 2 / Ungarische Rhapsodie Nr. 2 + 3

ID: SR 90235LP
Künstler: London SO; Dorati
Komponist: ENESCO / LISZT
VÖ Datum: 2005-08-25
Label: Speakers Corner Mercury
Region:
Stil: Audiophile LP, 180gr
Typ: LP
Anzahl LPs: 1
Code: 210
Preis: 29,00 EUR   (exkl. MwST.: 24,17)
Info:
George Enesco: Rumänische Rhapsodien Op. 11 Nr. 1 A-Dur und Nr. 2 D-Dur / Franz Liszt: Ungarische Rhapsodien Nr. 2 d-moll und Nr. 3 D-Dur - Das London Symphony Orchestra unter der Leitung von Antal Dorati

Der 1881 geborene Georges Enescu lebte wie ein Weltenbummler. Obwohl er während der gründlichen Studien in Wien und Paris alle erdenklichen Schulen und Stile kennenlernte, blieb die Volksmusik stets der wichtigste Quell seiner Inspiration. Die beiden rumänischen Rhapsodien mit ihrem frischen Charakter und eindringlicher Thematik erfreuen sich aus gutem Grund ungebrochener Beliebtheit. Nichts wirkt hier bemüht oder mühsam ergrübelt. Der bunte Mix aus lyrischen und schwungvollen Passagen erscheint natürlich und wie aus einem Guss und beschert einen erquicklichen Hörgenuss bis zum Schlussakkord.
Enescus unbeschwerte Reißer dienen als ideale Vorbereitung für die beiden orchestralen Schwergewichte aus Liszts Feder, die unbestritten zum 'State of the Art' des Genres zählen. Antal Dorati führt die Londoner Symphoniker mit sicherer Hand und der gebotenen Konzentration durch die dicht gewobene Partitur und findet dabei immer das richtige Verhältnis zwischen Klanggewalt und Transparenz. Sicher kann man diese Stücke anderswo schneller, lauter und mit fragwürdigen Knalleffekten versehen hören. Wer aber auf Werktreue, Musikalität und natürliches Klangbild Wert legt, ist mit dieser Aufnahme bestens bedient.
Aufnahme: Juni 1960 in der Wembley Town Hall, London, von C.R. Fine und Robert Eberenz
Produktion: Wilma Cozart

Anzahl:  
 

< Zurück