Detailansicht

Symphonie Nr. 10

ID: SLPM 139020LP
Künstler: Berliner Philharmoniker; Karajan
Komponist: SCHOSTAKOWITSCH
VÖ Datum: 2001-01-29
Label: Speakers Corner DG
Region:
Stil: Audiophile LP, 180gr
Typ: LP
Anzahl LPs: 1
Code: 210
Preis: 25,00 EUR   (exkl. MwST.: 20,83)
Info:
Dimitri Schostakowitsch: Symphonie Nr. 10 e-moll op.93 - Die Berliner Philharmoniker unter der Leitung von Herbert von Karajan Erscheinungsdatum: 05/01

Russland im Jahr 1953 - nach der Oktoberrevolution war dies wohl einer der ereignisreichsten Zeitabschnitte für die Gesellschaftsentwicklung und Kunst im 20. Jahrhundert. Mit dem Ende des Stalin-Terrors begann Schostakowitsch, seine künstlerischen Vorstellungen ohne Angst vor politischer Verfolgung umzusetzen. Eben deswegen gilt die Uraufführung seiner zehnten Symphonie im Dezember 1953 als der befreiende Schlag nach jahrelanger Diskriminierung. Menschliche Gefühle und Leidenschaften sollten sich in dieser Musik wiederfinden - so wollte es der Komponist und legte dem zerklüfteten ersten Satz schwermütigen Ausdruck in die Partitur. In der zerrenden Mechanik und der peitschenden Rhythmik des darauf folgenden Allegros sehen Biographen das brutale Portrait des Diktators Stalin. Im dritten und vierten Satz erhellt sich das Stimmungsbild durch gesangvolle Melodik, die in ein prachtvolles Finale mündet.
Schon wenige Jahre nach der Entstehung lieferten Karajan und die "Berliner" mit der vorliegenden Aufnahme eine noch heute gültige Interpretation des einzigartigen Werks.

Aufnahme: November 1966 in der Jesus-Christus-Kirche, Berlin, von Günter Hermanns und Hans Weber
Produktion: Otto Gerdes

Anzahl:  
 

< Zurück