Detailansicht

sings The Rodgers & Hart Songbook 2LP

ID: V6-600910LP
Künstler: FITZGERALD ELLA
Komponist:
VÖ Datum: 2003-01-14
Label: Speakers Corner Verve
Region:
Stil: Audiophile LP, 180gr
Typ: LP 2
Anzahl LP 2s: 2
Code: 345
Preis: 59,90 EUR   (exkl. MwST.: 49,92)
Info:
Ella Fitzgerald Sings The Rodgers And Hart Song Book - Ella Fitzgerald (voc); Ben Webster (ts); Paul Smith (p); Barney Kessel (g); Stuff Smith (v); Joe Mandragon (b); Alvin Stoller (dr); und das Buddy Bregman Orchestra Erscheinungsdatum: 02/03

Haben Sie schon mal im Konzert - ob bei einem der großen Jazzfestivals in Berlin, Montreux oder Paris oder im kleinen Provinz-Jazz-Club, der sich den spröden Charme der Jazzkeller der 50iger Jahre bewahrt hat, gesessen und verzweifelt versucht, den Titel, den die jungen Musiker voller Enthusiasmus spielen, herauszufinden?
Legen Sie zu Hause das "Ella Sings The Rodgers And Hart Song Book" auf und garantiert werden Sie sich an "My Funny Valentine", an "Blue Moon" oder "It Never Entered My Mind" erinnern. Diese und viele andere ausgezeichnete Balladen schrieb das Autorenteam am laufenden Band - und alle mit großer Meisterschaft.
Wer den Fehler macht, die berühmteste (das Kürzel 'Ella' reicht aus) und die BESTE (das ist und bleibt sie tatsächlich!) Vokalistin des Jazz zwischen 1930 und 1995 immer nur mit rasend schnellem Scat-Gesang zu assoziieren, wird hier ihre Ausdrucksstärke und ihre Modulationsfähigkeit in vollen Zügen genießen können. Die feinfühligen, fast dezenten Arrangements des West-Coast-Film-Musik-Experten Buddy Bregman werden den Balladen in jeder Beziehung gerecht und stellen die Stimme Ellas, die Melodien von Richard Rodgers und die Texte von Lorenz Hart in den Mittelpunkt. Außer "Blue Moon" sind alle Titel Themen aus Broadway-Musicals; die wenigsten von uns werden je eines gesehen haben, die Ohrwürmer sind uns allen in Erinnerung.
Einige besondere Leckerbissen gibt auf diesen Platten zu entdecken: Es sind die drei erstmals in Stereo auf einer LP veröffentlichten Titel. Mit diesem Songbook wird ein weiterer Meilenstein des Jazzgesangs endlich wiederveröffentlicht: Ein wichtiges Dokument auf dem musikalischen Weg Ellas, der mit dem Kinderliedchen "A-tisket, a-tasket" seinen Anfang nahm.

Aufnahme: August 1956 in den Capitol Records Studios, Hollywood (CA)
Produktion: Norman Granz

Anzahl:  
 

< Zurück