Detailansicht

Overtures

ID: SXL 2266LP
Künstler: LSO; Gamba
Komponist: ROSSINO GIOACCHINO
VÖ Datum: 1997-05-09
Label: Speakers Corner Decca
Region:
Stil: Audiophile LP 180gr
Typ: LP
Anzahl LPs: 1
Code: 210
Preis: 25,00 EUR   (exkl. MwST.: 20,83)
Info:
Rossini: Ouvertüren zu den Opern "Die diebische Elster", "Die seidene Leiter", "Der Barbier von Sevilla", "Semiramide", "Wilhelm Tell" - London Symphony Orchestra unter der Leitung von Pierino Gamba Erscheinungsdatum: 11/93

Diese DECCA-Aufnahme der fünf populärsten Ouvertüren Rossinis mit dem London Symphony Orchestra unter der Leitung von Pierino Gamba zählt zu den herausragendsten Einspielungen. Gleich zu Beginn der Ouvertüre zu Die diebische Elster wird mit dem Schlagzeugsolo eine enorme Spannung erzeugt, bis das Orchester das eingängige erste Thema gerade durchexerziert. Gestische Klarheit und ausgeprägte Akzentsetzungen treten auch in den anderen Ouvertüren in Erscheinung. So werden klanglich kontrastierende Echostellen wie beispielsweise in der Ouvertüre zum Der Barbier von Sevilla von den entsprechenden Instrumentengruppen klar herausgestellt. Die Intensität der mit dem Cellosolo fast kammermusikalisch anmutenden langsamen Einleitung zu Wilhelm Tell läßt auch nicht bei dem folgenden bombastischen Abschnitt nach, der pompös von den Blechbläsern unterstützt wird. Leise Passagen wie in der Ouvertüre zu Die seidene Leiter, die häufig für Holzbläsersoli komponiert sind, sorgen für Abwechslung. Kompositorisch angelegte Crescendi interpretiert das Orchester spannungsreich, was ebenso in der Ouvertüre zu Semiramide, der letzten italienischen Oper Rossinis, zum Ausdruck kommt. Die Einspielung mit den temperamentvoll erklingenden Ouvertüren beeindruckt durch allgemeine Prägnanz. Das hervorragende Orchester präsentiert die mitreißenden Rossini-Highlights auf äußerst anspruchsvollem Niveau.

Aufnahme: November 1960 in der Town Hall, Walthamstow von Kenneth E. Wilkinson / Produktion: Ray Minshull

Anzahl:  
 

< Zurück