Zehn

18,50

  • Artist: BartolomeyBittmann
  • VÖ Datum: 22.04.2022
  • Warenart: CD
  • Setanzahl: 1
Artikelnummer: PR 91560CD 0717281915601 Kategorie: Schlagwort:

Beschreibung

Zwischen BartolomeyBittmann passt nun also schon seit zehn Jahren kein Leerzeichen mehr hinein, wie auch dieses feine Jubiläumsalbum einmal mehr beweist. Seit 2012 basteln der Cellist Matthias Bartolomey und der Violinist und Mandolaspieler Klemens Bittmann unter dem programmatischen Subtitel „progressive strings vienna“ mit grossen Elan und höchst erfolgreich an einer völlig eigenständigen, zeitgemäßen Sprache für ihre eigentlich als typisch klassisch konnotierten Instrumente. Dabei mag das verwendete Vokabular aus Jazz, Rock, Barock, Minimal Music, oder traditioneller Folklore stammen, aber ihre Verschmelzung all dieser Stile zu absolut organisch wirkenden neuen Ausdrucksformen ist atemberaubend. Der kraftvollen Vehemenz ihrer ausgeklügelten Dynamik und dem dramaturgisch geschickten Aufbau kann man sich nicht entziehen. Zehn erzeugt einen musikalischen Sog, in den man sich gerne lustvoll hineinziehen lässt. Schöne Melodien, gestrichene und gezupfte Grooves entwickeln hypnotisierende Kräfte. Die ausgefallenen Klangkombinationen werden ganz ohne elektronische Effekte generiert. In den oftmals grandios dahinfegenden Saitensturm sind auch durchaus reizvolle Ruheinseln eingebettet, etwa die von mediterranen Gefilden inspirierte, sonnendurchflutete Komposition Süden. Manche Titel wie Schickeria oder Intellektomat legen nahe, dass den Herren mitunter auch der Schalk im Nacken sitzen dürfte. (Text mit Hilfe von Peter Füssl von der Zeitschrift für Kultur und Gesellschaft)

Hören Sie HIER

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Zehn“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert