Detailansicht

Tre Voci

ID: ECMNS 2345CD
Künstler: Kashkashian/ Magen/ Piccinini
Komponist: TAKEMITSU / DEBUSSY / GUBAIDULINA
VÖ Datum: 2014-09-12
Label: ECM
Region:
Stil:
Typ: CD
Anzahl CDs: 1
Code: 165
Preis: 19,50 EUR   (exkl. MwST.: 16,25)
Info:
Die KomponistInnen Sofia Gubaidulinas, Claude Debussy und Toru Takemitsu stehen im Mittelpunkt der neuen CD des Trios um die Ausnahmebratschistin Kim Kashkashian, Marina Piccinini & Sivan Magen mit dem Titel tre voci. Zentral platziert ist Claude Debussys bahnbrechende Sonata For Flute, Viola And Harp, in der er mit einem revolutionären Raum/Zeit-Verständnis experimentierte, welches in Folge der Musik des 20. Jahrhunderts völlig neue Perspektiven eröffnete. Resultierend aus der für Debussy so beeindruckenden Begegnung mit asiatischer Musik. Die Stimmung spannte er von getragen bis bewegt. Er verwarf tradierte Funktionsharmonik und konzentrierte sich auf chromatische Fortschreitungen und Arpeggienkombinationen. Je ein Werk der beiden anderen KomponistInnen flankieren Debussys Sonate, in denen die Errungenschaften des Franzosen unüberhörbar wirken. Wiewohl jede(r) für sich eine ureigenste Adaption entwickelt hat. In Takemitus Komposition, in der sich die Ästhetik japanischer Musik mit jener der westlichen harmonisch durchdringt, herrscht eine Zartheit vor, die sich durch pentatonische Anklänge und impressionistisch anmutende Akkorde windet. Gubaidulinas Stück ist von weit konsequenterer Waghalsigkeit, sowohl was die teils durch Verfremdung erzielten Klangqualitäten als auch die formale Textur betrifft. Innerlichkeit und Expressivität bedingen sich ungezwungen in der Komponistin differenzierter Klangdramaturgie. Das Werk verbreitet zudem eine erhebliche Ungebundenheit, was auch auf Gubaidulinas Erfahrungen mit Improvisierter Musik zurück zu führen ist. Und die Gestaltung: ganz große Interpretationskunst. (Hannes Schweiger) 

Hören Sie selbst



Anzahl:  
 


< Zurück