Detailansicht

Klavierkonzert Nr. 3 d-moll op.30

ID: SR 90283LP
Künstler: Janis; London SO; Dorati
Komponist: RACHMANINOFF
VÖ Datum: 2004-01-13
Label: Speakers Corner Mercury
Region:
Stil: Rec. 1961 London, Audiophile LP, 180gr
Typ: LP
Anzahl LPs: 1
Code: 210
Preis: 25,00 EUR   (exkl. MwST.: 20,83)
Info:
Sergej Rachmaninow: Klavierkonzert Nr. 3 d-Moll op. 30 - Byron Janis und das London Symphony Orchestra unter der Leitung von Antal Dorati Erscheinungsdatum: 04/04

Rachmaninows drittes Klavierkonzert, von erfahrenen Tonträger-Händlern liebevoll 'Rach 3' oder gar 'Rachi 3' genannt, erfreut sich besonders in den letzten Jahren steigender Nachfrage. Grund dafür mag die Schwemme an Einspielungen gewesen sein, die oftmals mehr durch massive Klangeffekte glänzten, anstatt mit musikalischer Transparenz zu überzeugen. Wen wundert's, weiß doch jeder, dass für eine überzeugende Aufnahme dieses Werks neben einem Weltklasse-Solisten ein ebenso souveränes Orchester samt Dirigenten aufzubieten ist.
Welch großer Wurf Janis und Dorati mit dieser frühen Stereo-Einspielung gelungen ist, lässt sich schon daran ermessen, dass sie ihren Referenzstatus bis in die Silberscheiben-Ära behauptet. Mit kontrollierter Leidenschaft verleiht Janis seinem Part Flügel, arbeitet wie ein Feinmechaniker, der penibel über jedes der ihm anvertrauten Bausteinchen wacht. Nichts wird verschwiegen oder hinzugefügt. Janis Spiel bleibt bis in die kleinsten Trillerfiguren detailscharf und durchsichtig. Stets punktgenau lässt Dorati seine Sinfoniker sanft anrollen und entfaltet die ganze spätromantische Fülle und Emphase der dichten Partitur. Ein gutes Gefühl, dieses 'Rach 3' wieder unter den lebenden Audiophilen zu sehen.

Aufnahme: Juni 1961 in der Watford Town Hall, London, von C.R. Fine und Robert Eberenz
Produktion: Wilma Cozart

Anzahl:  
 

< Zurück