Detailansicht

Miles Smiles

ID: CS 9401LP
Künstler: DAVIS MILES QUINTETT
Komponist:
VÖ Datum: 2008-03-28
Label: Speakers Corner Columbia
Region:
Stil: Audiophile LP, 180gr / Rec. 1957
Typ: LP
Anzahl LPs: 1
Code: 210
Preis: 25,00 EUR   (exkl. MwST.: 20,83)
Info:
Außer während eines Liveauftritts beim Portland Festival finden sich in der Miles Davis Discographie für das Jahr 1966 nur die Aufnahmen für die LP "Miles Smiles"! Recht ungewöhnlich, wenn man den ansonsten großen Output von Miles und seinen Formationen für Columbia in den 60iger Jahren denkt.
Der Bassist Ron Carter erfüllt die Bedürfnisse für den schwierigen Rhythm-Teil am besten und blieb Miles' 'Number One' in einem Quintett, welches die Kompositionen von Wayne Shorter, aber auch Jazzhits wie "Freedom Jazz Dance" von Eddie Harris oder den "Gingerbread Boy" von Jimmy Heath eigenwillig neu interpretierte.
Jede der neun Minuten von Shorter's Komposition "Footprints" sind echte Highlights, aber auch die Schlagzeugarbeit vom jungen Tony Williams im "Freedom Jazz Dance" sind voller Dynamik, mit hohem Puls und wird in den Linernotes sogar als »bedrohlich« beschrieben. Nicht 'New Stream' - nicht 'Old Guard' sondern guten, modernen Jazz nennt Anthony Tuttle die Musik - und das war Miles Smiles bei der Veröffentlichung vor 40 Jahren, das ist die LP aber auch heute noch! Und dass Miles Davis ausnahmsweise gelächelt haben soll, als er das hervorragenden Zusammenspiel der fünf Individualisten genossen hat, ist sicher kein Gerücht.

Aufnahme: Oktober 1966 in den Columbia Records?Studios, New York, von Frank Laico
Produktion: Teo Macero

Anzahl:  
 

< Zurück