Detailansicht

Summertime
ID: SP 3015LP
Künstler: DESMOND PAUL
Komponist:
VÖ Datum: 2002-08-29
Label: Speakers Corner A&M
Region:
Stil: Audiophile LP, 180gr
Typ: LP
Anzahl LPs: 1
Code: 210
Preis: 25,00 EUR   (exkl. MwST.: 20,83)
Info:
"Summertime" - Paul Desmond (as); Don Sebesky (arr); Herbie Hancock (p); J.J. Johnson, Kai Winding (tb); Eumir Deodato (g); Ron Carter, Frank Bruno (b); Airto Moreira, Leo Morris (dr, perc.); Mike Mainieri (vib) u.v.a. Erscheinungsdatum: 09/02

17 Jahre im Dave Brubeck Quartet - eine lange (sehr viele Meilen durch alle Kontinente), erfolgreiche Laufbahn (mehr als 50 LPs) mit dem allabendlich zu spielenden "Take Five" lagen hinter Paul Desmond, als er 1967 den Entschluss fasste, auf eine eigene Karriere zu setzen. Leider blieben ihm nur noch wenige Jahre bis zu seinem zu frühen Tod und uns Fans nur eine Handvoll LPs, seine weiche Tongebung und die rhythmischen Qualitäten ohne die Dominanz vom 'Mann am Klavier' zu genießen.
Das abwechslungsreiche Programm von "Summertime" hat Don Sebesky der Altsax-Stimme von Paul Desmond unterlegt. Es reicht von Louis Armstrong's "Struttin' With Some Barbecue" (Satchmo hat sicher so seine Probleme gehabt, das Thema wiederzuerkennen!) bis zum weissen Album der Beatles mit "Ob-La-Di, Ob-La-Da". Filmmusiken wie "Lady In Cement" und der Walzer "Someday My Prince Will Come" bieten Paul Desmond solistischen Spielraum und die Möglichkeit mit seinen Markenzeichen, den ungraden 5/4 und 7/4 Metren, zu brillieren.
Den Höhepunkt hat er sich für den letzten Titel aufgehoben: seine Version von "Summertime" ist eine der schönsten und lyrischsten, die es vom Gershwin-Klassiker aus "Porgy And Bess" gibt. Dabei bleibt sein Spiel völlig frei von jedwelchem Schmalz.
Die CTI-Platte von Paul Desmond ist trotz der grossen Anzahl von Hörnern ein echter Genuss - Dank an den Tontechnikerkünstler Rudy von Gelder, der auch diese grosse Besetzung plastisch in den beiden Rillen der LP werden und uns in den Genuß von Musik-pur kommen lässt.

Aufnahme: Oktober und Dezember 1968 im Van Gelder's Recording Studio, Englewood Cliffs, N.J., von Rudy Van Gelder
Produktion: Creed Taylor

Anzahl:  
 

< Zurück