Detailansicht

Das Wohltemperierte Clavier

ID: ECMNS 2270CD
Künstler: Schiff,Andras
Komponist: BACH,J.S.
VÖ Datum: 2012-08-24
Label: ECM New Series
Region:
Stil: 4CD Box
Typ: CD 4
Anzahl CD 4s: 4
Code: 270
Preis: 39,50 EUR   (exkl. MwST.: 32,92)
Info:
Als junger Pianist erlangte András Schiff in den 1980er Jahren allenthalben große Wertschätzung für seine Einspielungen der großen Werke von J.S. Bach für Tasteninstrumente; in der jüngsten Vergangenheit hat er sich, im Zuge seiner langjährigen Verbindung zu ECM und nun als weiser Veteran, erneut Bach zugewandt und erntete dabei für seine Einspielungen der Goldberg Variationen (2001) und der sechs Partiten (2007) erneut großen Beifall. Die New York Times schrieb: "Mr. Schiff ist ein Phänomen in Sachen Bach. Er trägt ihn nicht nur vor, vielmehr strömt und atmet er ihn geradezu aus." Im August 2011 richtete András Schiff sein Augenmerk auf die 48 Präludien und Fugen des "Wohltemperierten Claviers"", für eine Studioaufnahme beider Bücher im Auditorium Radiosvizzera Italiana, Lugano. Eine Inspirationsquelle für Komponisten von Mozart und Beethoven bis hin zu Chopin, Brahms und darüber hinaus, gilt "Das Wohltemperierte Clavier" seit langem als das Alte Testament in der Literatur für Tasteninstrumente (wobei Beethovens Klaviersonaten entsprechend als das Neue Testament gesehen werden können). In seinen Liner Notes zum vorliegenden 4-CD-Set, unterstreicht Paul Griffiths die Eignung von Bachs zeitlosem Werk für Tasteninstrumente auch für moderne Flügel: "Bachs Erkundung so vieler Nuancen, des Anschlags, des Zusammenspiels der Hände und kontrapunktischen Linien, des Charakters und der Expressivität, hat dazu beigetragen die Spieltechniken für Tasteninstrumente, wie wir sie heute kennen, herauszubilden. Und seine Musik gehört auch zum Instrument eines Beethoven, eines Chopin, eines Debussy, eines Kurtág - vor allem, wenn das Instrument mit solcher Meisterschaft und Empfindsamkeit gespielt wird wie von Schiff in diesen Aufnahmen (...) Besondere Erwähnung verdient das Schweben seiner Melodien und sein rhythmisches Gespür - seine Erkenntnis, dass so vieles in Bachs Musik Lied- oder Tanz-Charakter hat. Erhabenheit und Intimität finden sich hier ebenso. Und auch Witz."

András Schiff spricht über diese Aufnahme: youtu.be/TdzLWKuo0YA

Hören Sie selbst: player.ecmrecords.com/andras-schiff

Anzahl:  
 

< Zurück