Detailansicht

Piano Works

ID: V 5367CD
Künstler: Piemontesi,Francesco
Komponist: MOZART,W.A.
VÖ Datum: 2014-04-11
Label: Naive
Region:
Stil: CH-Klavierhoffnung
Typ: CD
Anzahl CDs: 1
Code: 167
Preis: 19,50 EUR   (exkl. MwST.: 16,25)
Info:
BBC Symphony Orchestra, Jiri Belohlavek

Der Schweizer Pianist spielt Solowerke für Klavier von Wolfgang Amadeus Mozart.
Der im Tessin geborene Pianist Francesco Piemontesi war Schüler von Alfred Brendel, Cécile Ousset und Alexis Weissenberg und genießt spätestens seit seinem Sieg beim Brüsseler Königin-Elisabeth-Wettbewerb weltweite Reputation.
Sein zweites Album für Naïve widmet er Wolfgang Amadeus Mozart, mit den Klaviersonaten Nr. 6 in D-Dur KV 284 und Nr. 15 in F-Dur KV 533/KV 494, der "Fantasie" in d-Moll KV 397 und den Rondos in D-Dur KV 485 und in a-Moll KV 511.
Die Werke sind unterschiedlich geprägt: So zeigt die um 1782 geschriebene "Fantasie", dass sich der Komponist zu dieser Zeit intensiv mit J.S. Bach und G.F. Händel auseinandergesetzt hatte. Das D-Dur-Rondo KV485 von 1786 erinnert an Carl Philipp Emanuel Bach, das nur ein Jahr jüngere Rondo in a-Moll hingegen weist in die Zukunft, auf Chopin und die Romantik. Vom Schlusswerk, der Sonate Nr. 15 KV 494, vollendete Mozart im Januar 1788 die ersten beiden Sätze und schrieb als Finalsatz eine fulminante Weiterentwicklung des eher schlichten Rondos KV 494.

Anzahl:  
 

< Zurück