Detailansicht

Nisi Dominus, Stabat Mater

ID: NC 40019CD
Künstler: Lemieux/ Jaroussky/ Spinos/ Ens. Matheus
Komponist: VIVALDI,ANTONIO
VÖ Datum: 2013-07-12
Label: Naive
Region:
Stil: La Collection Naive (2003)
Typ: CD
Anzahl CDs: 1
Code: 128
Preis: 11,50 EUR   (exkl. MwST.: 9,58)
Info:
Sakrale Gänsehautmusik von Antonio Vivaldi. Die vier Namen Vivaldi, Spinosi, Lemieux und Jaroussky sind seit der Einspielung des "Orlando furioso" für Musikliebhaber eine untrennbare Einheit geworden. Diese vivaldische Oper war in den europäischen Konzertsälen zum Ende der 1720er-Jahre eine Sensation. Für das 2008 aufgenommene Album mit dem von ihm gegründeten Ensemble Matheus hat Spinosi drei sakrale Werke ausgewählt: "Stabat Mater", "Nisi Dominus" und "Crucifixus". Der gefeierte Instrumental- und Opernkomponist Antonio Vivaldi (1678-1741) bekam nach der Uraufführung des "Stabat Mater" im März 1712 zunehmend Kompositionsaufträge für sakrale Werke. Für das Ospedale della Pietà, jener Institution, an der Vivaldi als Violinlehrer tätig war, komponierte er das "Nisi Dominus" (RV 608). Doch auch außerhalb Italiens war er bekannt als Komponist sakraler Musik. Das Manuskript des "Credo" (RV 592) wurde in Polen gefunden und wird bis heute in Warschau aufbewahrt. Das knapp dreiminütige "Crucifixus" daraus wird gemeinsam von Lemieux und Jaroussky glänzend artikuliert.

Sehen und Hören Sie selbst: www.youtube.com/watch

Angebot: Wählen Sie 5 CDs aus der Serie La Collection aus und Sie erhalten diese zum Sonderpreis von € 50,00 (portofrei)

Alle CDs der Serie La Collection anzeigen

Anzahl:  
 

< Zurück